Legals ¦ KIT

Contact

Engler-Bunte-Ring 1
76131 Karlsruhe 

Building 40.13.II 

 

Phone: +49(0)721 608 7078
Fax: +49(0)721 661501

 

E-mail: Sekretariat

Events of SFB 606

... you will find on our    event schedule page

Ergebnisse

Während der Aufbauzeit des FM-Spektrometers wurden Experimente durchgeführt, in denen N-Atome aus der Reaktion N2 + CH → HCN + N mittels Atomresonanzabsorption unter Stoßwellenbedingungen nachgewiesen werden sollten. Dieser Nachweis gelang bei Temperaturen um 2200 K im Reaktionssystem CH4/N2, in dem CH-Radikale über die Sequenz CH4 → CH3 → CH3 → CH entstehen, nicht jedoch bei tieferen Temperaturen (um 1700 K) und Erzeugung von CH durch Photolyse von CHBr3 in CHBr3/N2-Mischungen. Ob sich dahinter ein Mechanismuswechsel verbirgt, kann erst mit dem sicheren Nachweis von CH durch FM-Spektroskopie in der nächsten Förderperiode untersucht werden.

Relative H-Atom-Konzentration beim Zerfall von C6H5
(t = 1,5 ms) für variierende Anfangskonzentrationen



Relative H-Atom-Konzentration beim Zerfall von C6H5
(t = 1,5 ms) für variierende Anfangskonzentrationen